Herzlich Willkommen in der Ottenhofener Flohkiste!

Bei uns finden bis zu zehn Kinder im Alter von einem bis zu drei Jahren gemeinsam eine liebevolle und kompetente Betreuung. Die Ottenhofener Flohkiste ist eine sogennante Großtagespflege und einer Kinderkrippe sehr ähnlich.

Wir – das sind Sabine Floßmann (Kinderpflegerin) und Melanie Graßl (Erzieherin) legen in der Flohkiste großen Wert auf eine familiäre Atmosphäre in der sich die Kinder wohl und geborgen fühlen können. Der Spaß am Kindsein und eine gesunde Entwicklung der Kinder sind unser größtes Anliegen.

Auch als Vorbereitung für den Kindergarten wird die Flohkiste gerne genutzt. Durch unsere kleine Gruppe ist es uns möglich, ganz individuell auf jedes Kind einzugehen und ihm zu helfen, Schritt für Schritt Kontakt zu einer anderen Bezugsperson aufzubauen. Die Ablösung von der Mama -das Lernen und Begreifen dass die Mama immer wieder zurückkommt- erleichtert vielen auch den späteren Einstieg in den Kindergarten.

Ottenhofen ist ca. 3 km von Markt Schwaben entfernt und verfügt über eine behindertengerechte S-Bahnstation.

Gegründet wurde die Flohkiste 2007 von uns,  Melanie und Sabine. Bis 2015 befand sich die Flohkiste am Schloßberg 10 in Ottenhofen. Im Herbst 2015 sind wir dann mit unserer Flohkiste innerhalb von Ottenhofen umgezogen. Jetzt sind wir in der Hochstraße 3. S-Bahnhof und Bushaltestelle sind 1 Minute entfernt. In dem ehemaligen Bauernhaus liegen unsere liebevoll eingerichteten Räume. Draußen haben wir viel Platz, vor dem Haus ist eine große Wiese mit alten Bäumen, an denen unsere Schaukeln hängen. Wir haben einen schönen Sandkasten  und tolle Flächen zum Bobbycarfahren.